NEW_UD COMP_2022_HEADER.jpg
DGP_2855.jpg

UNIVERSAL DESIGN COMPETITION

Universal Design war vor 10 Jahren eines der First Mover Themen der Munich Creative Business Week. Mit dem Institut für Universal Design ist es gelungen die Themenfelder des Universal Design ohne Unterbrechung in den Ausstellungsflächen des Oskar von Miller Forum in München vorzustellen, selbst in Zeiten der Pandemie, als Schaufensterausstellung.

In diesem Jahr konnten die Besucher:innen die vielfältige Ausstellung wieder im Rahmen der Munich Creative Business Week besuchen.

Der etwas andere Designwettbewerb

Die Universal Design Competition immer noch der einzige Wettbewerb, der neben einer Expert:innen-Jury zusätzlich noch über eine Consumer-Jury verfügt, die mit rund 100 Teilnehmenden im Alter von 14 bis 90 Jahre einen eigenen, jährlichen Preis auszeichnet.

DGP_3213.jpg
DGP_2872.jpg

Offener Juryprozess

Der Juryprozess findet öffentlich bei der Begehung der Stände oder digital statt und ist für Teilnehmende und Besuchende dadurch vollständig transparent nachvollziehbar. Zudem kommen so Expert:innen und Ausstellende in Kontakt und können sich direkt vernetzen um Ideen weiter zu verfolgen.

Oskar von Miller Forum

Alle eingereichten Projekte nehmen an der Universal Design Ausstellung im Rahmen der renommierten, achttägigen Munich Creative Business Week teil.
 Weitere Workshops, Diskussionen und Veranstaltungen im Oskar von Miller Forum sorgen für einen guten Zulauf und eine breite Aufmerksamkeit der Ausstellung.


Das Oskar von Miller Forum bietet hierfür eine exzellente, gut erreichbare und barrierefreie Ausstellungsfläche.

DGP_3183.jpg
UD_COMP_SUPPORTERS.jpg

Universal Design Competition 2022
Gold Award

In diesem Jahr überzeugten die Expert:innen Jury gleich zwei Einreichungen, welche mit dem Universal Design Gold Award ausgezeichnet wurden.

Zum einen BASTONI, ein Studierendenprojekt der Freien Universität Bozen unter Leitung von Prof. Kuno Prey. Das Projekt interpretierte den Spazierstock neu - so entstanden 16 diverse, originelle und intelligente Spazierstöcke mit direktem Bezug zu gesellschaftsrelevanten Themen des Universal Design.

Zum anderen die ALUMAT Frey GmbH, die mit ihrem Türrenovierungsprofil mit Magnet-Dichtungen, ein Zurückbauen von hinderlichen Türschwellen und damit energieeffizientes Sanieren ermöglicht.

Universal Design Competition 2022
Special Mention

Universal Design Competition 2022
Expert & Consumer Award

Universal Design Competition 2022
Expert Award

Universal Design Competition 2022
Consumer Award

MCBW Logo.jpg

Zur Website der MCBW

Um mehr über die Munich Creative Business Week und das Programm des Instituts für Universal Design zu erfahren besuchen Sie HIER die offizielle Website der MCBW.

Weitere Impressionen finden Sie im Salon